icon-gesetzliche-kranken-blau

Gesetzliche Krankenversicherung – vergleichen lohnt sich

Fast jede vierte Kassen erhöht 2022 den Zusatzbeitrag

Bei allen gesetzlichen Krankenkassen setzt sich der Beitrag aus dem allgemeinen Beitragssatz in Höhe von 14,6 Prozent des Bruttoeinkommens und einem Zusatzbeitrag zusammen. Beide Beitragsteile werden je zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer bezahlt. Die Höhe des Zusatzbeitrags hängt von der finanziellen Lage der Kasse ab.

Mindestens 18 der 97 gesetzlichen Kassen haben 2022 den Zusatzbeitrag erhöht
Die teuerste aller gesetzlichen Krankenkassen ist 2022 die bundesweite BKK24 mit einem Satz von 17,1 Prozent, die günstigste die BMW BKK mit 14,9 Prozent.


So wechseln Sie die Krankenkasse
Wer mindestens 12 Monate in der gesetzlichen Krankenversicherung Mitglied ist, kann in eine andere Kasse wechseln. Der Kündigungszeitraum beträgt zwei Monate zum Monatsende.


Wer z .B. bis Ende Januar bei seiner alten Krankenkasse kündigt, kann ab dem 1. April bei der neuen Krankenkasse versichert werden. Bei einer Beitragserhöhung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Achten Sie bei einem Wechsel Ihrer gesetzlichen Krankenkasse neben dem Beitrag auf Zusatzleistungen wie Beitragsrückerstattung, Bonusprogramme, alternative Heilmethoden etc. 
Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Attraktive Bonusprogramme wählbar
  • Verlässlicher Vergleich der Krankenkassen durch Experten
  • Leistungsstarke Partner mit Extraleistungen, Zuschüssen 
    und Vorsorgeprogrammen
wasserzeichen-gesetzliche-kranken
TIPP 1
Unser Expertentipp
  • Leistungscheck. Prüfen Sie die Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Erhöhen Sie diese durch eine private Krankenzusatzversicherung.
  • Zusatzbeitrag. Prüfen Sie die Höhe des monatlichen Zusatzbeitrages, den jede Kasse individuell erhebt. Ein Vergleich der Anbieter und ein Wechsel können sich lohnen.
Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen 2022

Für die gesetzlichen Krankenkassen gilt der einheitliche allgemeine Beitragssatz von 14,6 Prozent. Hinzu kommt der kassenindividuelle Zusatzbeitrag, den jede Krankenkasse entsprechend ihres Finanzbedarfs von den Versicherten erhebt. 2022 gilt ein durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz von 1,3 Prozent.


Krankenkassen
(A-Z)
Gesamtbeitrag inkl. Zusatzbeitrag 2022  Bundesland
 AOK Baden-Württemberg 15,90 %  BW
AOK Bayern 15,90% BY
AOK Bremen/Bremerhaven
16,20% HB
AOK Hessen 16,10% HE
AOK Niedersachsen
15,90% NDS
AOK Nordost
16,30% BE, BB, MV
AOK Nordwest
16,30% SH, Westfalen-Lippe
AOK Plus
15,80% SN, TH
AOK Rheinland/Hamburg
16,20% HH, Rheinland
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
15,90% RP, SL
AOK Sachsen-Anhalt
15,40% SA
atlas BKK ahlmann
15,90% HB, HH, NDS, SH, Rheinland
Audi BKK
15,70% bundesweit
BAHN-BKK
15,80% bundesweit
BARMER
16,10% bundesweit
Bergische Krankenkasse
16,00% HH, NRW
Bertelsmann BKK
15,60% bundesweit
BIG direkt gesund
15,90% bundesweit
BKK 24
17,10% bundesweit
BKK Achenbach Buschhütten
16,20% NRW
BKK Akzo Nobel Bayern
15,90% BY
BKK Diakonie
16,00% BW, BY, BE, BB, HB, HH, HE, MV, NDS, NRW, RP, SN, SA, SH
BKK Dürkopp Adler 15,48%  NRW
BKK EUREGIO
14,95%  HH, NRW
BKK exklusiv
15,89%  HB, MV, NDS, NRW, SA, SH
BKK Faber-Castell & Partner
15,25%  BY
BKK firmus 15,04%  bundesweit
BKK Freudenberg 15,90%  BW, BY, BE, HE, NDS, NRW, RP, SN
BKK Gildemeister Seidensticker 15,50%  bundesweit
BKK HMR Ravensberg 15,95%  BW, BY, BB, HE, NDS, NRW, SN, SA, SH
BKK Herkules 16,00%  BY, HE, NDS
BKK Linde 15,90%  bundesweit
BKK Melitta Plus 15,80%  NRW, NDS, BW, BE, BB
BKK MOBIL OIL 15,89%  bundesweit
BKK PFAFF
15,00%  RP
BKK Pfalz
16,00% bundesweit
BKK ProVita
15,90%  bundesweit
BKK Public
15,70%  HH, NDS, Rheinland
BKK SBH
15,58%  BW
BKK Scheufelen
15,70%  BW
BKK Technoform
16,10%  BW, BY, NDS, RP
BKK Textilgruppe Hof
15,50%  BY
BKK VBU
15,90%  bundesweit
BKK VDN
15,90%  HH, SN, Nordrhein, Westfalen-Lippe
BKK VerbundPlus
15,70%  bundesweit
BKK Werra-Meissner
16,10%  BY, HE
BKK Wirtschaft & Finanzen
15,99%  BW, BY, BE, BB, HB, HH, HE, NDS, NRW, RP, SL, SN
BKK ZF & Partner
16,05%  BW, BY, BE, BB, HB, HE, HH, NDS, NRW, RP, SL, SN, SA, TH
Bosch BKK
15,80%  BW, BY, BE, BB, HH, HE, MV, NDS, NRW, RP, SL, SN, SA, TH
Continentale BKK
15,85%  bundesweit
DAK-Gesundheit
16,10%  bundesweit
Debeka BKK
15,80%  bundesweit
Die Techniker (TK)
15,80%  bundesweit
energie-BKK
15,98%  bundesweit
Heimat Krankenkasse
15,70%  bundesweit
HEK - Hanseatische Krankenkasse
15,90%  bundesweit
HKK - Handelskrankenkasse
15,29%  bundesweit
IKK Brandenburg und Berlin
16,09%  BE, BB
IKK classic
15,90%  bundesweit
IKK gesund plus
15,70%  bundesweit
IKK Nord
15,90%  MV, SH
IKK Südwest
16,10%  HE, RP, SL
Kaufmännische Krankenkasse (KKH)
16,10%  bundesweit
KNAPPSCHAFT
16,20%  bundesweit
mhplus BKK
15,88%  bundesweit
Novitas BKK - Die Präventionskasse
16,14%  bundesweit
pronova BKK
16,10%  bundesweit
R+V BKK
15,80%  bundesweit
Salus BKK
16,05%  bundesweit
SBK - Siemens Betriebskrankenkasse
15,90%  bundesweit
Schwenninger BKK
15,90%  bundesweit
SECURVITA BKK
15,70%  bundesweit
SIEMAG BKK
16,00%  BW, BY, BB, HH, HE, NRW, RP, SN
SKD BKK
15,89%  BW, BY, BE, HB, HH, HE, NDS, NRW, SL, SN, RP
TUI BKK
15,85%  bundesweit
Viactiv Krankenkasse
16,20%  bundesweit
WMF BKK
15,20%  bundesweit
Quelle: gesetzlichekrankenkassen.de, eigene Recherchen, Stand 01.01.2022    
Unsere Experten vergleichen Preise und Leistungen für Sie!

Produktinformationen
Unsere Service-Nummer
08000 55 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey