icon-hundehaftpflicht-blau

Hundehaftpflichtversicherung – Tierisch gut geschützt

Für verantwortungsvolle Hundebesitzer ist die Hundehaftpflichtversicherung ein absolutes Muss. Schäden, die Ihr Hund verursacht, können schnell in die Millionen gehen und Sie in eine finanzielle Notlage bringen.

Sichern Sie sich ab und vergleichen Sie. Die Beitragsunterschiede sind enorm. Finden Sie mit uns den passenden Tarif und nutzen Sie die einfache und bequeme  Online-Beratung.
Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Versicherungsschutz auch ohne Leinenzwang möglich
  • Schutz vor hohen Schadensersatzforderungen
  • Haftung auch für Hundehüter
wasserzeichen-hundehaftpflicht
TIPP 1
Unser Expertentipp
  • Bedingungsupdate. Werden die Bedingungen für die Hundehaftpflicht zum Vorteil der Kunden geändert, so gelten die neuen Bedingungen mit sofortiger Wirkung auch für Ihren laufenden Vertrag. Prüfen Sie in einem Vergleich, ob diese Leistung in Ihrem Tarif eingeschlossen ist.
  • Forderungsausfall einschließen. Die Forderungsausfalldeckung springt ein, wenn ein Schadensverursacher nicht selbst über eine Haftpflichtversicherung verfügt und den Schadensersatz mit eigenen finanziellen Mitteln nicht aufbringen kann.
  • Ausreichende Deckungssumme wählen. Wählen Sie eine ausreichend hohe Deckungssumme. 10 Mio. Euro sind empfehlenswert. Bei den Versicherungen ist ein Maximierung der Deckungssummen um das Zwei- oder Vierfache möglich, manchmal auch unbegrenzt.
Produktinformationen

Warum Sie eine Hundehaftpflicht abschließen sollten

Jeder Hundebesitzer sollte eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen, um sich vor hohen Schadensersatzforderungen abzusichern. Als Hundehalter sind Sie gesetzlich verpflichtet, für Schäden, die Ihr Hund verursacht, mit Ihrem gesamten Vermögen und Einkommen zu haften. Zudem ist die Haftung unabhängig davon, ob Sie ein Verschulden trifft oder nicht.

Da eine Privathaftpflichtversicherung nur Schäden von zahmen Kleintieren wie Katzen, Meerschweinchen oder Vögeln abdeckt, ist eine eigene Haftpflicht für Hunde sehr empfehlenswert. 

Als Hundehalter gilt nicht unbedingt der Eigentümer der Hunde, sondern auch derjenige, der sich um die Pflege oder Fütterung der Hunde kümmert. Sogenannte Fremdhüter sollten in der Hundehaftpflicht mitversichert sein. Bei einem Vergleich der Leistungen der Tarife können Sie dies prüfen.

In den Bundesländern Berlin, Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist eine Haftpflichtversicherung für alle Hunde gesetzlich vorgeschrieben. In anderen Bundesländern besteht eine verbindliche Hundehaftpflicht nur für bestimmte Rassen oder Größen von Hunden.

Leistungen der Hundehaftpflichtversicherung

Über die Hundehaftpflicht werden Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgedeckt, die Ihr Hund verursacht. Integrierte Zusatzleistungen sind je nach Versicherer und Tarif sehr unterschiedlich. Daher ist ein Vergleich der verschiedenen Anbieter empfehlenswert.

Forderungsausfalldeckung
Ist eine sogenannte Forderungsausfalldeckung in einer Hundehaftpflicht enthalten, zahlt die Versicherung auch, wenn Sie der Geschädigte sind. Kann der fremde Hundehalter nicht zahlen, da er keine Versicherung besitzt oder die finanziellen Mittel nicht ausreichen, springt Ihre Hundehaftpflicht ein.

Schäden an Mietsachen, Welpenschutz, Halterpflichten
Einige Versicherungen sichern nur von Ihrem Hund verursachte Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten ab. Andere übernehmen die Kosten bei Beschädigungen von sowohl beweglichem als auch unbeweglichem Gut. 

Bei manchen Versicherungen werden Welpen für einen Zeitraum von sechs oder zwölf Monaten mitversichert. Häufig sind auch Verstöße gegen Halterpflichten wie Leinen- und/oder Maulkorbzwang in den Versicherungsschutz eingeschlossen.

Deckschäden, Hunderennen
Viele weitere Leistungen, wie Deckschäden oder Haftpflicht-Ansprüche aus Schäden infolge der Teilnahme an Hundeschulen, Hunderennen (auch Schlittenrennen), Schauvorführungen, Turnieren und Trainings werden von der Versicherung häufig übernommen. 

Mit einem Vergleich können Sie für jeden Tarif prüfen, welche Leistungen im Einzelnen eingeschlossen sind. Finden Sie den für Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten Tarif zum günstigen Preis.

Tierkrankenversicherung
Tierkrankenversicherungen sind in der Hundehaftpflicht nicht enthalten. Sollte sich Ihr Hund verletzen oder erkranken, könnte eine teure Behandlung anstehen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich bei unseren Beratern über eine Tierkrankenversicherung zu informieren.

Unsere Experten vergleichen die Tarife gerne für Sie und beantworten Ihre Fragen. Lassen Sie sich ein Angebot erstellen.
Unsere Service-Nummer
08000 55 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 17.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey