icon-ruerupp-blau

Rürup-Rente – Ideale Altersvorsorge für Selbstständige, Freiberufler und Gutverdiener

Mit der Rürup-Rente (Basis-Rente) als Baustein Ihrer privaten Altersvorsorge sichern Sie sich hohe steuerliche Vorteile. Insbesondere für Selbstständige und Freiberufler ist die Rürup-Rente interessant.

Steuerbonus in der Basis- oder Rürup- Rente

Die Beiträge für die Basisrente (Rürup-Rente) können als Sonderausgaben von der Steuer abgesetzt werden. 

Der Höchstbetrag in 2022 für Alleinstehende beträgt 25.639 Euro. Für Verheiratete oder eingetragene Lebenspartner verdoppelt sich der Beitrag. Davon können max. 94 Prozent steuerlich geltend gemacht werden. Ab dem Jahr 2025 kann der ganze maximale Betrag steuerlich geltend gemacht werden.


Terminsache: Maximale Steuervorteile in 2022 voll ausschöpfen durch flexible Extrazahlungen

Durch flexible Extrazahlungen in die Basisrente (Rürup-Rente) können Sie in 2022 noch Steuern sparen, indem Sie den steuerlichen Förderrahmen voll nutzen.

Wer den Steuervorteil der Rürup-Rente voll ausschöpft, kann somit 24.101 Euro (Ehepaare 48.202 Euro) absetzen. 

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Hohe Steuerersparnis in der Ansparphase
  • Lebenslange und garantierte Rente
  • Maximale Steuervorteile durch Zuzahlungen
  • Hartz IV- und insolvenzsicher
  • Kostenloser Vergleich und Beratung von Experten
wasserzeichen-ruerupp
TIPP 1
Unser Expertentipp
  • Beitragszahlungen richtig planen. Zahlen Sie als Selbstständiger nicht zu hohe monatliche Beiträge. Verläuft Ihr Geschäftsjahr erfolgreich, leisten Sie am Jahresende besser eine höhere Einmalzahlung. 
  • Beitragsrückgewähr einschließen. Schließen Sie eine Beitragsrückgewähr im Todesfall in Ihren Vertrag ein. Ihre Hinterbliebenen profitieren davon, da die eingezahlten Beträge auf jeden Fall sicher sind, sofern eine Beitragsrückgewähr beantragt wurde.
  • Freiwillige Zuzahlungen. Freiwillige Zuzahlungen dürfen Sie jährlich einbringen.
Produktinformationen