Welche gesetzlichen Voraussetzungen muss die Rürup-Rente erfüllen?

Die Rürup-Rente muss folgende gesetzlich vorgeschriebene Voraussetzungen erfüllen:
  • Rentenauszahlungen dürfen frühestens ab Vollendung des 62. Lebensjahres beginnen.
  • Rentenauszahlungen erfolgen monatlich und lebenslang; eine einmalige Kapitalauszahlung ist nicht möglich.
  • Das angesparte Kapital ist nicht direkt vererbbar. Die Todesfallleistung wird als Rente an berechtigte Hinterbliebene gezahlt. Berechtigte Hinterbliebene sind Kinder, die das 27. Lebensjahr nicht vollendet haben sowie Ehepartner. Eine Hinterbliebenenrente und eine Berufsunfähigkeitsrente kann zudem vereinbart werden.
  • Die Ansprüche aus einer Rürup-Rente können nicht übertragen, veräußert, beliehen oder kapitalisiert werden.
  • Die Leistungen aus der Rente werden nachgelagert (bei Auszahlung) besteuert.
impuls.com
Kundenbewertungen
5 Punkte aus 1 Bewertungen (12 Monate)
5134 Gesamtbewertungen

Unsere Service-Nummer
08000 38 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey
 
Unser Service
08000 38 8000
Mo. -Fr. 08:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Online-Beratung
icon-Footer-online-beratung
Unsere Partner