Was ist über eine Wohngebäudeversicherung abgesichert?

Eine private Wohngebäudeversicherung schützt Gebäude, die mindestens zu 50% zu privaten Wohnzwecken genutzt werden. Für Häuser mit einer gewerblichen Nutzung (egal ob zu 1% oder zu 50%) müssen angefragt werden. Nutzen Sie mehr 50% des Flächenanteils Ihres Gebäudes für gewerbliche Zwecke, reicht eine Wohngebäudeversicherung für private Gebäude nicht aus. Informieren Sie sich dann über eine Firmengebäudeversicherung und fordern Sie einen Vergleich von unseren Experten an. Diese beraten Sie gerne.

Zu einem Gebäude zählen auch Sachen, die fest mit dem Gebäude verbunden sind, wie z.B. Terrassen, Einbauküchen oder Einbauschränke. Auch Antennenanlagen oder Dinge, die der Instandhaltung des Gebäudes (z.B. Ersatzfliesen) dienen sind versichert. Zusätzlich können weitere Bestandteile wie z.B. Solar- oder Photovoltaikanlagen, Garagen, Carports und Gartenhäuser mitversichert werden.

impuls.com
Kundenbewertungen
4.9 Punkte aus 11 Bewertungen (12 Monate)
5134 Gesamtbewertungen

Unsere Service-Nummer
08000 35 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey
 

Unsere Partner