Skip to content
Ihr Versicherungsmakler in der Nähe

Tierarztkosten bei Katzen: Das kosten Behandlungen

Tierarztkosten bei Katzen

Was kosten Behandlungen beim Tierarzt für Katzen?

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) regelt die Kosten, die Tierärzte für die einzelnen Schritte der Behandlung Ihrer Katze berechnen dürfen. Die Gebühr bemisst sich nach dem 1-fachen bis 3-fachen des Gebührensatzes. Folgende Kriterien spielen bei der Bemessung eine wichtige Rolle:

  • Die Schwierigkeit der Leistung
  • Der Zeitaufwand
  • Der Zeitpunkt des Erbringens der Leistung
  • Der Wert des Tieres
  • Örtliche Verhältnisse

Tierarztkosten bei Katzen: Leistungen nach GOT

Für eine allgemeine Untersuchung mit Beratung rechnet der Tierarzt je nach Berechnungssatz 23,62 Euro (1-facher Satz), 47,24 Euro (2-facher Satz) oder 70,86 Euro (3-facher Satz) ab. Eine Folgeuntersuchung im selben Behandlungsfall kostet mindestens 19,74 Euro.

Der Tierarzt entscheidet selbst nach welchem Satz er die jeweiligen Leistungen abrechnet. Bei einem Notfall kann sogar der vierfache Satz verlangt werden.

Tierärztliche Leistung

1-fach

2-fach

3-fach

Röntgen-Durchleuchtung

 36,57

 73,14

 109,71

Ganzkörper-CT

 500,00

 1000,00

 1500,00

Magnetresonanztomographie (MRT)

 700,00

 1400,00

  2100,00

Ultraschalldiagnostik

58,92

117,84

176,76

Euthanasie durch Injektion

30,78

61,56

92,34

Ovarektomie Kätzin (Kastration)

56,48

112,96

169,44

Kastration Kater

30,32

60,64

90,96

Injektion

11,50

23,00

34,50

Kombinationsnarkose intravenös

31,47

62,94

94,41

Krallen kürzen

10,26

20,52

30,78

Trächtigkeitsuntersuchung durch Abtasten

15,38

30,76

46,14

Kaiserschnitt Kätzin

144,27

288,54

432,81

Zahnextraktion, kompliziert

41,04

82,08

123,12

 

Fallbeispiel Kastration eines Katers: Wie werden die Kosten berechnet?

Das folgende Beispiel gibt Aufschluss darüber, wie sich die Gebühren für die einzelnen medizinischen Schritte bei einer Kastration zusammensetzen. Die Kastration eines Katers kostet in der Regel weniger als die Kastration (Ovarektomie) einer weiblichen Katze. Denn die Kastration des Katers ist ein einfacherer chirurgischer Eingriff. Bei der Ovarektomie werden die Eierstöcke entfernt, was zusätzliche Fachkenntnisse und Zeitaufwand erfordert.

Tierärztliche Leistung

1-facher Gebührensatz (Euro)

Allgemeine Untersuchung mit Beratung

23,62 

Injektion

11,50 

Injektionsnarkose

23,44 

Kastration Kater

30,32 

Zwischensumme (ohne Umsatzsteuer sowie Entgelt für angewandte Arzneimittel)

101,88 

 

Katzenversicherung: Bei Krankheit und Unfall optimal versichert

Je nach Behandlung kann die Tierarztrechnung unterschiedlich hoch ausfallen. Eine Katzenkrankenversicherung schützt Sie vor hohen Kosten beim Tierarzt. Wenn Sie sich zusätzlich vor hohen OP-Kosten schützen möchten, dann ist eine Katzen-OP-Versicherung die richtige Wahl.

Sie können sich entscheiden: Entweder schließen Sie die Katzenkrankenversicherung über unseren Tarifrechner ganz bequem selbst ab, oder Sie lassen sich in einem kostenlosen Beratungsgespräch von unseren Experten beraten. 

Katzenkrankenversicherung Online-Abschluss oder Beratung?

Derzeit beliebt

Katzenkrankheiten

Katzenkrankheiten: Häufige Krankheiten bei Katzen

FIP Katze

FIP bei Katzen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Wurmkur Katzen

Wurmkur bei Katzen: Tierarzt, Hausmittel & mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden. impuls Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Versicherungen - mit Ratgebern, Tipps und Trends sowie Service-Themen. Für die Anmeldung einfach hier ihre E-Mail Adresse eintragen: