Was ist eine Schadenfreiheitsklasse (SFK)?

Die Schadenfreiheitsklassen (SFR oder SF-Klassen) dienen als Grundlage zur Berechnung Ihres Versicherungsbeitrags in der KFZ-Haftpflicht und Vollkaskoversicherung. Sie zeigen die unfallfrei gefahrenen Jahre an. Je mehr schadenfreie Jahre gesammelt wurden, umso günstiger ist der Beitrag. 

Jedes Jahr erfolgt eine Neueinstufung des Vertrages. Je länger Sie unfallfrei gefahren sind, desto höher ist Ihre Schadenfreiheitsklasse und desto geringer Ihr Versicherungsbeitrag. Ihre derzeitige SF-Klasse können Sie Ihrer aktuellsten Beitragsrechnung entnehmen.

Schließen Sie erstmalig für ein KFZ eine Versicherung ab, gelten bei der Einstufung verschiedene Sonderregelungen für Fahranfänger, Partner, Vertragsunterbrechungen oder Rabattübertragungen durch Verwandte ersten Grades.

Im Falle eines regulierungspflichtigen Schadens in der Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung, wird der Versicherer Ihren Vertrag im Folgejahr zurückstufen. Dadurch erhöht sich der Beitrag. In der Teilkaskoversicherung ist die Schadenfreiheitsklasse nicht von Bedeutung. Eine Rückstufung auf Grund eines Schadens findet in der Teilkaskoversicherung nicht statt

Die Höhe des Versicherungsbeitrags wird anhand von Fahrzeugmerkmalen und persönlichen Daten ermittelt. Vor dem Versicherungsabschluss ist es sinnvoll, Angebote mehrerer Versicherungen für Ihr KFZ einzuholen und zu vergleichen.
impuls.com
Kundenbewertungen
4.8 Punkte aus 510 Bewertungen (12 Monate)
4958 Gesamtbewertungen

Unsere Auszeichnungen

Auszeichnung Top Service 2017

Unsere Service-Nummer
08000 35 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey
 
Unser Service
08000 35 8000
Mo. -Fr. 08:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Online-Beratung
icon-Footer-online-beratung

Unsere Partner