Was bedeutet echter bzw. reiner Vermögensschaden?

Der echte Vermögensschaden liegt immer dann vor, wenn ein finanzieller Nachteil nicht aus einem Sach- oder Personenschaden resultiert. Stattdessen führen Fehler im Rahmen der beruflichen Tätigkeit zu einem rein finanziellen Schaden bei einem Dritten. 

Echte Vermögensschäden entstehen beispielsweise bei der Finanz- und Steuerberatung, bei falscher Rechtsberatung und beim Abschluss von wirtschaftlich bedeutsamen Verträgen.

Unsere Service-Nummer
08000 55 8000
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Unser Rückruf-Service
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück.
icon_43_grey
Unser Email-Service
Nutzen Sie unseren E-Mail-Service für Ihre Fragen.
icon_44_grey
Unsere Online-Beratung
Lassen Sie sich kostenlos beraten.
icon_45_grey