Skip to content
Ihr Versicherungsmakler in der Nähe

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Zusammenfassung

Kurzer Überblick

  • Es gibt Sterbegeldversicherungen ohne Wartezeit, allerdings ist dann eine Gesundheitsprüfung notwendig.
  • Ist Ihr Gesundheitszustand gut, können Sie die Sterbeversicherung ohne Wartezeit abschließen. 
  • Bei einem Unfalltod gibt es in der Regel keine Wartezeit.
Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Gibt es eine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit?

Es gibt Sterbegeldversicherungen ohne Wartezeit, allerdings müssen Sie dann eine Gesundheitsprüfung ablegen. Das heißt, Sie müssen vor Abschluss der Versicherung Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand beantworten. Meistens wird dabei ein Zeitraum von fünf Jahren einbezogen.

Die Fragen müssen Sie wahrheitsgemäß beantworten. Wenn Sie falsche oder unvollständige Angaben machen, kann es sein, dass der Versicherer die Leistung ganz oder teilweise verweigert. Dann müssen Ihre Angehörigen für die Bestattungskosten aufkommen, obwohl Sie eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen haben. 

Eine Ausnahme ist der Unfalltod: Wenn Sie infolge eines Unfalls versterben, gibt es in der Regel keine Wartezeit – auch, wenn Sie eine Sterbegeldversicherung mit Wartezeit abgeschlossen haben. In diesem Fall wird die Versicherungssumme auch ausgezahlt, wenn Sie während der Wartezeit versterben. In manchen Tarifen ist sogar vereinbart, dass bei einem Unfalltod die doppelte Versicherungssumme gezahlt wird.

Was ist die Wartezeit bei Versicherungen?

Die Wartezeit ist der Zeitraum zwischen Vertragsbeginn und dem Beginn des Versicherungsschutzes. Sie erhalten die Leistung aus der Versicherung also erst, wenn die Wartezeit abgelaufen ist. Beispiel Sterbeversicherung: Wenn Sie die Versicherung mit einer Wartezeit von 12 Monaten abgeschlossen haben und innerhalb dieser Zeit versterben, erhalten Ihre Angehörigen einen Teil oder die gesamten eingezahlten Beiträge zurück, jedoch nicht die vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt.

 

Wie lange ist die Wartezeit bei der Sterbeversicherung?

Wie lange die Wartezeit in der Sterbeversicherung ist, hängt vom Versicherer und dem gewählten Tarif ab. In der Regel beträgt die Wartezeit 6 bis 36 Monate. 

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit: Vor- und Nachteile 

Vorteile Nachteile
Die Angehörigen werden entlastet, auch wenn Sie sofort nach Abschluss der Versicherung versterben. Gesundheitsprüfung ist notwendig, Personen mit Vorerkrankungen erhalten keine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit
Evtl. günstigere Beiträge, da das Risiko für den Versicherer durch die Gesundheitsprüfung verringert wird. Im Leistungsfall überprüft der Versicherer, ob die Gesundheitsfragen richtig und vollständig beantwortet wurden. Risiko der Leistungsverweigerung, auch aufgrund versehentlicher Falschangaben.

 

Jetzt zur Sterbegeldversicherung beraten lassen

Ob mit oder ohne Wartezeit – unsere Versicherungsexperten beraten Sie rund um die Sterbegeldversicherung und die verschiedenen Möglichkeiten. Gerne berechnen wir kostenlos und unverbindlich verschiedene Angebote nach Ihren Wünschen. Vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch.

Jetzt Beratung vereinbaren

Sterbegeldversicherung Persönliche Beratung gewünscht?

Derzeit beliebt

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Beerdigungskosten

Was kostet eine Beerdigung?

Bleiben Sie auf dem Laufenden. impuls Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Versicherungen - mit Ratgebern, Tipps und Trends sowie Service-Themen. Für die Anmeldung einfach hier ihre E-Mail Adresse eintragen: