Skip to content
Ihr Versicherungsmakler in der Nähe

Wie hoch ist die Versicherungssumme bei der Unfallversicherung?

Private Unfallversicherung Versicherungssumme

Wählen Sie für Ihre private Unfallversicherung eine Versicherungssumme, die Ihrem persönlichen finanziellen Bedarf entspricht. Prüfen Sie, wie viel Geld Sie im Ernstfall benötigen, welche Absicherungen bereits vorhanden sind und berücksichtigen Sie die beruflichen und finanziellen Folgen, die für Sie aus einem Unfall resultieren können.

Unfallversicherung: Höhe berechnen

Als Faustregel gilt: Veranschlagen Sie mindestens das Dreifache Ihres derzeitigen Bruttojahreseinkommens. Je jünger Sie sind, umso höher sollte die Versicherungssumme sein.

Eine Grundsumme der Unfallversicherung von 100.000 Euro, sollte nicht unterschritten werden.

Beispiel: Ein 30-jähriger Mann mit einem Bruttojahreseinkommen von 40.000 Euro sollte mindestens einen Betrag von 120.0000 Euro versichern. Idealerweise veranschlagt er jedoch das Fünffache seines Einkommens: 200.000 Euro.

Private Unfallversicherung: Dynamik

Vereinbaren Sie bei Ihrer Unfallversicherung eine Dynamik. Dabei werden Beiträge und Versicherungssumme jährlich z.B. an die Beitragsentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung dynamisch angepasst.

 

 

Unfallversicherung Persönliche Beratung gewünscht?

Derzeit beliebt

Unfallversicherung Steuer

Unfallversicherung und Steuer: Das müssen Sie beachten

Berufsunfähigkeit Ursachen

Was sind die Ursachen für Berufsunfähigkeit?

Krankentagegeld Höhe

In welcher Höhe sollten Sie das Krankentagegeld versichern?

Bleiben Sie auf dem Laufenden. impuls Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Versicherungen - mit Ratgebern, Tipps und Trends sowie Service-Themen. Für die Anmeldung einfach hier ihre E-Mail Adresse eintragen: