urn-newsml-dpa-com-20090101-150226-99-01723_medium_4_3
  • Allgemeine News
Opposition: Pkw-Maut aus dem Verkehr ziehen
26.02.2015 / dpa

Berlin (dpa) - Die Opposition hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) wegen der geplanten Pkw-Maut scharf angegriffen. «Maut und Minister gehören schnellstens aus dem Verkehr gezogen», sagte der Linke-Abgeordnete Herbert Behrens zum Auftakt der Gesetzesberatungen im Bundestag.

Bei der Gebühr spielten Ressentiments mit, da sie auf Fahrer aus dem Ausland ziele. Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer warnte, die Maut bringe keine relevanten Einnahmen, habe keine ökologische Lenkungswirkung und sei ein Bürokratiemonster. Für den Koalitionspartner SPD kündigte Fraktionsvize Sören Bartol eine gründliche Prüfung an. Die Pläne würfen noch viele Fragen auf.

Unser Service
08000 39 8000
Mo. -Fr. 08:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Online-Beratung
icon-Footer-online-beratung
Unsere Partner