urn-newsml-dpa-com-20090101-140407-99-06439_medium_4_3
  • Versicherungen
Sparen fürs Alter - Versicherung und Geldanlage trennen
07.04.2014 / dpa

Hamburg (dpa/tmn) - Sie sind weit verbreitet und werden oft kritisiert: Kapitallebensversicherungen. Viele Verbraucher sorgen mit ihnen fürs Alter vor. Doch wer Risikoschutz und Geldanlage trennt, kann möglicherweise mehr rausholen.

Beim Thema Altersvorsorge sind viele Verbraucher bequem. «Sie schließen eine Kapitallebensversicherung ab und vertrauen darauf, dass der Versicherer sich schon gut um das Geld kümmern wird», erklärt Bianca Boss vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. «Solche Produkte sind aber meist teuer und unflexibel.» Wer für das Alter vorsorgen will, sollte Absicherung und Geldanlage besser trennen.

Hamburg (dpa/tmn) - Sie sind weit verbreitet und werden oft kritisiert: Kapitallebensversicherungen. Viele Verbraucher sorgen mit ihnen fürs Alter vor. Doch wer Risikoschutz und Geldanlage trennt, kann möglicherweise mehr rausholen.

Beim Thema Altersvorsorge sind viele Verbraucher bequem. «Sie schließen eine Kapitallebensversicherung ab und vertrauen darauf, dass der Versicherer sich schon gut um das Geld kümmern wird», erklärt Bianca Boss vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. «Solche Produkte sind aber meist teuer und unflexibel.» Wer für das Alter vorsorgen will, sollte Absicherung und Geldanlage besser trennen.

Unser Service
08000 39 8000
Mo. -Fr. 08:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Online-Beratung
icon-Footer-online-beratung
Unsere Partner